An der nordwestlichen Seepromenade steht der Wacht- und Pulverturm, der 1451 erstmals erwähnt wurde.

Der Wacht- und Pulvertrum, mit einem Sockel aus grossen Findlingen, wurde 1907 restauriert. Die Mauerkrone mit der Schiessscharte wird von einem Zeltdach bedeckt. An die Westseite schmiegd sich ein massiger Strebepfeiler mit Pultdächlein.

Wacht- und Pulverturm
Seepromenade
8266 Steckborn

Wacht- und Pulvertrum