Facebook

Stützpunktfeuerwehr Steckborn

Die Feuerwehr Steckborn ist eine zweckmässig ausgerüstete und gut ausgebildete Organisation mit rund 100 Aktiven und 15 Fahrzeugen.

Aufgaben

Wir helfen bei Feuer, Verkehrs-, Chemie- und Ölunfällen sowie bei Elementarereignissen und Wasserschäden.

Der Feuerwehrstützpunkt Steckborn umfasst die Gemeinden Mammern, Homburg, Raperswilen, Salenstein und Berlingen. Es handelt sich beim Stützpunktgebiet um eine eher ländliche Gegend mit zahlreichen abgelegenen Weilern und Höfen. Die historische kleine Altstadt Steckborns hegt Gefahren und erfordert eine entsprechende Ausrüstung und Ausbildung. Das Stützpunktgebiet ist reich an historisch besonders wertvollen Gebäuden, wie zum Beispiel das Schloss Arenenberg.

Als Ölwehrstützpunkt See ist die Feuerwehr Steckborn nebst den Feuerwehren Kreuzlingen und Romanshorn sowie dem kantonalen Ölwehrstützpunkt für den Ober- und Untersee zuständig.

Feuerwehrdepot

Talstrasse 1, Telefon 058 346 20 96, Fax 058 346 20 97

Feuerwehrpflicht

Die Feuerwehrpflicht ist im Feuerschutzreglement der Stadt Steckborn geregelt. Grundsätzlich sind Männer und Frauen in ihrer Wohngemeinde feuerwehrpflichtig. Diese Pflicht beginnt am 1. Januar des Jahres, in dem das 20., und endet am 31. Dezember des Jahres, in welchem das 50. Altersjahr vollendet wird. Die Feuerwehrpflicht wird erfüllt durch aktiven Dienst oder durch Bezahlung des jährlichen Pflichtersatzes.

Interessiert am Feuerwehrdienst?

Melden Sie sich bitte beim Feuerwehrkommandanten, dem Materialwart oder einem anderen Angehörigen der Feuerwehr. Wir informieren Sie gerne über den Dienstbetrieb und die Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb unseres Korps. Eine interessante Aufgabe und gute Kameradschaft in einem aufgestellten Team können wir Ihnen garantieren!

Leitung:
Reto Fischer, Kommandant, fischer.reto@bluewin.ch, 052 761 33 44

Materialwart:
Urs Läubli, Materialwart, urs.laeubli@steckborn.ch, 058 346 20 96

Feuerwehr Notruf: 118

Links

Website der Feuerwehr Steckborn
http://www.feuerschutzamt.tg.ch

Kantonales Feuerschutzamt und Gebäudeversicherung
Unter diesem Link finden Sie die gesetzlichen Grundlagen für den Feuerschutz, Merkblätter (wie z.B. zum Brandschutz auf Baustellen oder zum Schlafen im Stroh) und Formulare (z.B. Schadenmeldung).

Downloads

Ihr Kontakt

Reto Fischer
079 280 54 18