Facebook

Aktuelle Meldungen

Stadtverwaltung wegen Personalanlass geschlossen

Wegen eines internen Personalanlasses bleiben die Stadtverwaltung, die Bauverwaltung, der Werkhof und die Sozialen Dienste der Stadt Steckborn am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. August 2017, geschlossen.

Weiterlesen

1.-August-Feier auf dem Seeschulhausplatz

Am Dienstag, 1. August, findet die traditionelle Bundesfeier auf dem Seeschulhausplatz statt. Die Ansprache hält der Kreuzlinger Nationalrat Christian Lohr (CVP).

Weiterlesen

Michaela Dähler gewählt

Michaela Dähler hat sich im zweiten Wahlgang der Stadtratsersatzwahl in Steckborn am 9. Juli klar durchgesetzt.

Weiterlesen

Öffnungszeiten während der Sommerferien

Während der drei mittleren Wochen der Sommerferien, zwischen dem 17. Juli und dem 4. August, gelten auf der Stadtverwaltung Steckborn veränderte Öffnungszeiten.

Weiterlesen

Erfolgreiche Abschlüsse

Nadia Kohli, Alisha Huber und Felipe Nold haben ihre Ausbildungen bei der Stadt Steckborn erfolgreich absolviert.

Weiterlesen

Bravo, Nadia!

Nadia Kohli hat die kaufmännische Berufslehre bei der Stadtverwaltung mit der Note 5.5 abgeschlossen.

Weiterlesen

Erhalt der Billettverkaufsstelle

In Zusammenarbeit mit dem Kanton und den Appenzeller Bahnen soll der Billettverkauf bei der Post erhalten bleiben.

Weiterlesen

Mietvertrag mit SEM verlängert

Das Staatssekretariat für Mitgration (SEM) des Bundes hat die Stadt Steckborn gebeten, den Mietvertrag für die Nutzung der Zivilschutzanlage in Steckborn als Anlaufstelle für Asylsuchende mit 300 Liegeplätzen um ein Jahr bis 31. August 2018 zu verlängern.

Weiterlesen

Alterskonzept wird erarbeitet

Seit einiger Zeit wird der Wunsch immer grösser, wonach die Stadt Steckborn ein Alterskonzept erstellen soll. Der Stadtrat hat nun grundsätzlich der Erarbeitung eines Alterskonzepts in den nächsten Monaten zugestimmt und will eine Kommission dafür einsetzen.

Weiterlesen

Nein zum Darlehen für die Woba

Die Gemeindeversammlung vom Mittwoch, 21. Juni, lehnte das Darlehen über 10 Millionen Franken an die Wohnbaugenossenschaft (Woba) Linde mit 132 zu 99 Stimmen in geheimer Abstimmung ab.

Weiterlesen