Facebook

Aktuelle Meldungen

Vereinbarung mit Mammern

Die Gemeinde und der Schützenverein beabsichtigen den Umbau des Schützenhauses. Es soll eine 25-Meter-Indooranlage realisiert werden. Die 300-Meter-Schiessanzulage möchte man ausser Betrieb nehmen und die bestehende 50-Meter-Anlage auf die Ebene der heutigen 300-Meter-Anlage verlegen.

Gemäss den gesetzlichen Bestimmungen ist für die Zuweisung und Einrichtung von 300-Meter-Schiessanlagen für die Bundesübungen und freiwilligen Übungen der Schiessvereine mit Ordonanzmunition die Gemeinde zuständig. Der Stadtrat Steckborn hat dafür eine Vereinbarung mit der Gemeinde Mammern über die Mitbenutzung der dortigen 300-Meter-Schiessanlage mit Gültigkeit bis zum Jahr 2031 beschlossen.
Die Übernahme der Schiesspflichtigen aus Steckborn erfolgt kostenlos.