Facebook

Aktuelle Meldungen

Stadtrat stellt die Weichen neu

Der Rücktritt von Stadtrat Gregor Rominger per 30.6.2020 ist mit der «unterschiedlichen Auffassung der Amtsführung» begründet. Mit der Wahl von Roman Pulfer als Stadtpräsident im Juni 2019 hat sich ein neuer Führungsstil im Gemeindehaus etabliert, welcher bei Abteilungsleitern, Angestellten, dem Stadtratkollegium und in Teilen der Bevölkerung vermehrt zu Unzufriedenheiten führte.

Stadtrat lanciert «Projekt Steckborn plus»

Der Stadtrat hat bereits vor einigen Monaten auf die Versäumnisse der Führung und die spürbare Demotivation der Mitarbeitenden reagiert und Massnahmen eingeleitet. In einer Mediation konnten Vertrauensverluste auf persönlicher Ebene teilweise ausgeräumt werden. In einem Workshop mit Einbezug einer externen Fachperson konnte der Stadtrat eine Stärken- und Schwächenanalyse der Stadtverwaltung und der Führungsebene ausarbeiten. Daraus
resultierten persönliche Mängel an Führungsqualitäten im Stadtpräsidium. Um diese Defizite auszumerzen, hat der Stadtrat das «Projekt Steckborn plus» ausgearbeitet. Unter Einberufung verschiedener Arbeitsgruppen werden unter anderem die Aufbauorganisation der Stadtverwaltung überprüft, Konflikte angegangen und die Kompetenzen und Verantwortlichkeiten neu geregelt. Die Dauer dieses Projekts ist ab Mai 2020 bis Oktober 2020 geplant. Dies vor allem mit dem Fokus, den Stadtpräsidenten in seiner Arbeit zu unterstützen, Versäumnisse aufzuarbeiten und das gegenseitige Vertrauen aller Beteiligten zu stärken.