Facebook

Aktuelle Meldungen

Pro Senectute weiter für Sie da

Die Pro Senectute als grösste Fach- und Dienstleistungsorganisation für das Alter in der Schweiz bietet auch während der Coronakrise verschiedenste Dienstleistungen an.

Hilfen im und um Haus
Haushilfetätigkeiten wie Reinigung, Haushaltsarbeiten, Grobreinigung, Begleitung, Betreuung, Entlastung von pflegenden Angehörigen werden weiterhin im angepassten Rahmen durchgeführt.
                
Treuhanddienst und Steuererklärungsdienst
Der Kontakt mit den Kundinnen und Kunden wird möglichst ohne persönliche Begegnung aufrechterhalten und Treuhanddienste für Heimbewohnerinnen und -bewohner in Absprache mit der jeweiligen Heimleitung ausgeführt. 

Unentgeltliche Sozialberatung 
Auch wenn die aktuelle Corona-Krise persönliche Beratungen in den Beratungsstellen der Pro Senectute nicht zulassen, ist die Organisation weiterhin für ihre Kunden da. Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter beraten telefonisch oder per Mail zu allen Fragestellungen des Alters.


Was wird nicht mehr angeboten?

  • Kurse, Gruppenangebote und Veranstaltungen 
    Sämtliche Angebote werden bis auf Weiteres abgesagt und bis vorerst Ende April 2020 umfassend eingestellt.
     
  • Freiwilligenarbeit
    Die Ortsvertretungen besuchen ältere Menschen nicht mehr daheim sondern halten telefonischen Kontakt. Die Seniorinnen und Senioren im Klassenzimmer sind momentan nicht im Einsatz. 


Lebensgestaltung trotz physischer Distanz

Tipps zur Pflege von sozialen Kontakten, zur Versorgung und Alltagsgestaltung finden Sie auf dieser Webseite:
tg.prosenectute.ch/de/hilfen/soziale-distanz.html