Facebook

Aktuelle Meldungen

Ausgeglichenes Budget

Der Stadtrat unterbreitet der Gemeindeversammlung am Donnerstag, 5. Dezember 2019, ein ausgeglichenes Budget 2020 bei gleichbleibendem Steuerfuss. Das Budget rechnet in der Erfolgsrechnung mit einem Ertragsüberschuss von 20‘000.- Franken.

Bruttoinvestitionen sind in der Summe von 2.43 Millionen Franken vorgesehen, wovon 1.26 Millionen auf Bereiche, die aus Steuermitteln mitfinanziert sind, entfallen und der Rest auf gebührenfinanzierte Werkbetriebe. 

Der Finanzplan rechnet nach heutigem Stand ab dem Jahr 2021 bis 2024 mit negativen Ergebnissen, die aus dem Eigenkapital gedeckt werden können. Dies erachtet der Stadtrat als verkraftbar vor dem Hintergrund, dass das Eigenkapital in den vergangenen Jahren mit positiven Ergebnissen hat erhöht werden können. 

Die Gemeindeversammlung wird mit dem Budget über Objektkredite für Investitionen im Umfang von 2.43 Millionen Franken befinden. 
Die grössen Projekte sind der Umbau des Schützenhauses sowie die Sanierung Mühlhofstrasse Süd mit je knapp 700‘000.- Franken. Für den Ausbau der Druckzonen der Wasserversorgung wird um einen Planungskredit angefragt.