Stadtverwaltung
Seestrasse 123
8266 Steckborn
Tel.058 346 20 00
Fax058 346 20 02
E-Mailstadtverwaltung@steckborn.ch

Aktuelle Meldungen

Steckborn befürwortet Steuergesetz

Bei einer Stimmbeteiligung von 37 Prozent befürworten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger in Steckborn das neue kantonale Steuergesetz mit 502 Ja und 313 Nein recht deutlich.

Bei den eidgenössischen Abstimmungen lehnen die Steckbornerinnen und Steckborner mit 522 Nein und 344 Ja deutlich die Initiative für "Mehr bezahlbaren Wohnraum ab, während sie mit 467 Ja und 394 Nein der Änderung des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes (betreffend Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung) recht klar zustimmen.

Für das Präsidium des Bezirksgerichtes Frauenfeld erhielt der bisherige Berufsrichter René Hunziker (Frauenfeld, FDP) in Steckborn 468 von 492 gültigen Stimmen.

Für die drei Ämter als Berufsrichterinnen oder Berufsrichter am Bezirksgericht lagen nur drei Kandidaturen vor. Entsprechend klar wurden in Steckborn die bisherigen Irene Herzog (Hüttwilen, SVP) mit 418 Stimmen und Kurt Christian Koch (Matzingen, SP) mit 439 Stimmen sowie als neues Mitglied Anja Scholz (Islikon, CVP) mit 441 Stimmen gewählt.
Für die vier Posten als nebenamtliche Mitglieder des Bezirksgerichtes kandidierten fünf Personen und erhielten in Steckborn folgende Stimmenzahlen:
Marianna Frei-Bachmann (Schlatt, SP, bisher) 412
Rosemary Capt (Hüttwilen, SP, bisher) 409
Urs Müller (Thundorf, bisher) 406
Christian Wälchli (Frauenfeld, EVP) 270
Christa Klein (Lanzenneunforn, SVP) 251

Die bisherigen drei Ersatzmitglieder des Bezirksgerichtes erhielten in Steckborn folgende Stimmenzahlen:
Carinne Ruchet (Ganchnang, FDP) 424, Christoph Rohr (Diessenhofen, CVP) 411 und Liselotte Peter (Kefikon, SVP) 399.

Mit 523 von 540 gültigen Stimmen wurde Claudia Brägger (Pfyn) in Steckborn als Friedensrichterin im Amt bestätigt.